Im Zusammenhang mit der Erschließung eines größeren Gewerbegebiets in Gottfrieding nördlich der Staatsstraße 2074 sind auch Baumaßnahmen in den Straßenbereichen notwendig. Neben dem Geh- und Radweg (Dingolfing – Gottfriedingerschwaige) nördlich der Staatsstraße 2074 ist auch die Staatsstraße 2074 im Bereich Einmündung Sebastian-Willis-Weg/(Zufahrt Wohngebiet Kreutfeld) betroffen.Ab voraussichtlich heute Donnerstag für eine Dauer von etwa vier Wochen ist der Geh- und Radweg im Bereich gegenüber Einmündung Sebastian-Willis-Weg gesperrt. Die Fußgänger und Radfahrer werden – aus Richtung Dingolfing kommend – bei der Fußgänger-Mittelinsel Höhe „Netto“-Markt über die Staatsstraße zum Ahornweg und dann über den Sebastian-Willis-Weg und den Weidenweg zur Brückenstraße und über die Brückenstraße zur Staatsstraße 2074 (und umgekehrt) umgeleitet.Hier wird ab heute Donnerstag im Bereich Einmündung Sebastian-Willis-Weg auf der Nordseite der Staatsstraße eine Behelfsumfahrung für die Staatsstraße errichtet, die dann ab voraussichtlich Dienstag, 13. Oktober, Verwendung findet. Die Staatsstraße ist dann im Bereich Einmündung Sebastian-Willis-Weg gesperrt und der Verkehr auf der St 2074 wird über die Behelfsumfahrung umgeleitet.Die Ausfahrt vom Wohngebiet Kreutfeld über den Sebastian-Willis-Weg in die Staatsstraße 2074 ist hier ebenfalls nicht mehr möglich; auch hier erfolgt die Umleitung bzw. Erreichbarkeit des Wohngebiets Kreutfeld über den Weidenweg und die Brückenstraße.Diese Behelfsumfahrung und die Sperrung der Ausfahrt Kreutfeld über den Sebastian-Willis-Weg in die St 2074 wird etwa 14 Tage in Anspruch nehmen.Die Verkehrsführungen und Umleitungen sind entsprechend beschildert.