Gemeinde Gottfrieding – Ihr Wohnort

Die Gemeinde Gottfrieding arbeitet stetig daran, immer wieder neues attraktives Bauland vor allem für einheimische Bürger und junge Familien in den verschiedenen Ortsteilen anbieten zu können.

Ein Baugebiet auszuweisen, also von der ersten Idee und dem Beschluss des Gemeinderates bis hin zu baureifen Grundstücken, beansprucht seine Zeit: Erfolgreiche Grundstücksverhandlungen natürlich vorausgesetzt, ist zuerst ein vorgeschriebenes Verfahren für die Aufstellung des Bebauungsplanes durchzuführen. Es folgen die Bauarbeiten für den Straßenbau und die Erschließung mit allen wichtigen Versorgungsleitungen für Kanal, Wasser, Strom, Erdgas und Glasfaser. Nach dem Vermessen der künftigen Baugrundstücke und der Festlegung der Grundstückspreise durch den Gemeinderat, kann dann schließlich mit dem Verkauf der Baugrundstücke begonnen werden.

In einigen Ortschaften wird im Rahmen von Ortsabrundungssatzungen oder Einzelgenehmigungen das Bauen für ortsansässige Bauwillige ebenfalls immer wieder ermöglicht.

Baugebiet in Gottfriedingerschwaige

Baugebiet „Seeacker II“ mit 32 Plätzen

Das neue Baugebiet liegt im Osten der Ortschaft Gottfriedingerschwaige. Zurzeit werden die Erschließungsarbeiten durchgeführt.

Eine Eintragung in die Interessentenliste ist nicht mehr möglich, da die Zahl der vorliegenden Bewerbungen bereits um ein Vielfaches die Zahl der zu vergebenden Baugrundstücke übersteigt.

An alle bereits verzeichneten Interessenten:
Es können noch keine Auskünfte über Ihre Zuteilungschance, zum Verkaufspreis und zum Start der Vergabe gegeben werden. Sobald feststeht, ob Sie bei der Vergabe berücksichtigt werden können oder nicht, werden Sie von uns benachrichtigt. Bis dahin danken wir für Ihre Geduld.

Ansprechpartner Bauland

Ludwig Meindl

Ansprechpartner Bebauungspläne

Kerstin Ganslmeier-Ziegler

Wohnraumförderung

Das Landratsamt Dingolfing-Landau informiert Sie gerne über die staatliche Wohnraumförderung.

Wohnraumförderung